http://www.weltvonmorgen.org/news.php
logo

Prophetische Nachrichten

Apokalyptische Vorhersagen von der UNO

02 Mai 2016Nachrichtenredaktion

“Robert Glasser, Sonderbeauftragter des Generalsekretärs für die Verringerung des Katastrophenrisikos [der Vereinten Nationen], sagte, dass die Dinge angesichts der bereits unzulänglichen Reaktion der Welt auf humanitäre Notfälle nur schlimmer werden, wenn Klimaveränderungen den Druck noch weiter erhöhen...  Er sagte auch voraus, dass sich die Anzahl gleichzeitiger Katastrophen erhöhen werde.  Mit zunehmender Wahrscheinlichkeit für das Eintreten jedes einzelnen Ereignisses erhöht sich auch das Risiko, dass zwei gleichzeitig eintreten.

Weiterlesen...

Versuch von Opferhandlungen auf dem Tempelberg

29 April 2016Nachrichtenredaktion

“Die Polizei nahm sieben jüdische Männer fest, die im Verdacht stehen, am Freitag in der Altstadt von Jerusalem zu Ehren des Passahfests das Opfern von Ziegen geplant zu haben.  Zwei der jungen Männer wurden am Freitagmorgen aufgegriffen, als sie auf dem Weg waren, das Opfer auszuführen (Times of Israel, 22. April 2016). Sie wurden unter dem Vorwurf festgenommen, Handlungen durchzuführen, die den Frieden brechen sollten, sagte die Polizei in einer Erklärung

Weiterlesen...

Zunahme starker Erdbeben

27 April 2016Nachrichtenredaktion

Erdbeben bereiten jedes Jahr mehr Sorgen.  "Seit Anfang 2016 wurde Südasien von einer ungewöhnlich hohen Anzahl von großen Erdbeben getroffen, und Wissenschaftler suchen nach einer Erklärung dafür... Seismologe Roger Bilham von der Universität Colorado sorgte weltweit für Schlagzeilen, als er warnte, dass 'die gegenwärtigen Bedingungen mindestens vier Erdbeben über 8.0 auf der Richterskala auslösen könnten...  unser Planet könnte am Anfang einer Welle von Naturkatastrophen stehen, die alles zuvor erlebte in den Schatten stellt'"

Weiterlesen...

Wird der Abverkauf von US-Staatsanleihen die USA beeinträchtigen?

25 April 2016Nachrichtenredaktion

“"China war letztes Jahr zum ersten Mal in der Geschichte ein Netto-Verkäufer von  US-Staatsanleihen.  [China]... liquidierte $292 Milliarden an Staatsanleihen, zusammen mit $92 Milliarden an US-Wertpapieren" (Wall Street Daily, 18. April 2016). Ökonomen sorgen sich, dass "die US-Regierung ohne Chinas weiteres Interesse an Staatsanleihen" ihren wachsenden Schuldendienst nicht weiter bedienen können wird (ebenda).  Zusätzlich "drohte die saudi-arabische Regierung damit, Hunderte von Milliarden an amerikanischen Anleihen zu verkaufen, sollte der US-Kongress ein Gesetz verabschieden, das das Königreich für irgendeine Rolle in den Anschlägen vom 11. September 2001 verantwortlich machen könnte"

Weiterlesen...

Am nuklearen Abgrund

22 April 2016Nachrichtenredaktion

"Die Vereinigten Staaten, Russland und China verfolgen nun aggressiv die Entwicklung einer neuen Generation kleinerer, weniger zerstörerischer Atomwaffen.  Das Aufrüsten droht, ein neues Zeitalter des Kalten Kriegs mit Wettrüsten zu werden und das Gleichgewicht der vernichtenden Kraft zwischen den Nationen zu kippen, das seit über einem halben Jahrhundert den nuklearen Frieden gesichert hatte" (New York Times, 16. April 2016).   Die USA "planen, innerhalb von drei Jahrzehnten geschätzt bis zu $1 Billion für das nukleare Wiederbelebungsprogramm auszugeben" 

Weiterlesen...

Zunahme an Depression bei Kindern und jungen Erwachsenen

20 April 2016Nachrichtenredaktion

"Etwas im modernen Leben untergräbt die geistige Gesundheit... besonders... die mentale Gesundheit junger Menschen, und insbesondere von Mädchen" (Quartz, 21. März 2016). Bei Teenagern "war es 2010 doppelt so wahrscheinlich, dass sie professionelle Hilfe wegen mentaler Störungen in Anspruch nahmen, als in den 1980er Jahren; Mehr Teenager haben 2010-2012 Mühe damit, sich Dinge zu merken, verglichen mit früheren Zeiten; und 73% mehr berichteten von Schlafstörungen, verglichen mit ihren Altersgenossen in den 1980ern...  In Großbritannien hat sich die Anzahl der Teenager (15-16) mit Depression zwischen dne 1980ern und den 2000ern fast verdoppelt

Weiterlesen...

Russland militärisches Aufrüsten und Unterstützung des Iran

18 April 2016Nachrichtenredaktion

In einer Reaktion auf das militärische Aufrüsten der NATO an seiner Grenze "wird Russland seine militärischen Streitkräfte angesichts beständiger Spannungen mit dem Westen entlang der gesamten Grenze vom Westen bis zu den pazifischen Inseln aufstocken, so ein Militärsprecher am Freitag...  Als Teil dieser Reaktion werden... neue Einheiten... einschließlich zweier neuer Divisionen gegründet.  Die militärischen Streitkräfte im westlichen Russland werden 1100 neue Waffensystem erhalten, einschließlich Kampfflugzeuge, Hubschrauber, Panzer und andere gepanzerte Fahrzeuge"

Weiterlesen...

Grosse Pläne für eine saudisch-ägyptische Allianz

15 April 2016Nachrichtenredaktion

Saudi Arabien und Ägypten wollen eine riesige Brücke über das Rote Meer bauen, die ihre beiden Länder verbindet.  "Saudi Arabien sieht Ägypten als entscheidenden Partner in seinen Bemühungen an, einen Block von freundlichen, sunnitisch-muslimischen Staaten zu errichten, als Bollwerk gegen den wachsenden regionalen Einfluss des von den Schiiten geführten Iran" (BBC News, 8. April 2016). Saudis König Salmon und der ägyptische Präsident Sisi waren sich einig, dass dieser historische Schritt letztlich die Kontinente Asien und Afrika verbinden könnte. 

Weiterlesen...

Millionen geht das Wasser aus!

13 April 2016Nachrichtenredaktion

"Das Undenkbare geschieht", sagte ein indischer Kraftwerksbetreiber als Reaktion auf den massiven Rückgang des Wasserniveaus im Ganges, der sein Werk für zehn Tage stilllegte (BBC, 27. März 2016). Das zweite Jahr in Folge waren die Monsunregen in Indien nur spärlich, die Schneeschmelze begrenzt und der Grundwasserspiegel ist gefallen.  Das zurückgehende Flussniveau zwang Kraftwerke zur Abschaltung, setzte Flusskähne auf Grund und verursachte Trinkwasser- und Waschwasserknappheit (ebenda). 

Weiterlesen...

Kindesmisshandlung in Argentinien?

11 April 2016Nachrichtenredaktion

"Lulu, einem sechsjährigen Kind aus Argentinien, das bei der Geburt als Junge registriert worden war, wurden jetzt von der Provinzregierung von Buenos Aires  neue Papiere genehmigt, die es als Mädchen ausweisen!" (Christian Post, 22. März 2016). Im Gegensatz zur politisch korrekten Gesetzgebung, die jetzt überall auf der Welt in Mode gekommen ist, "warnte das Amerikanische College für Kinderärzte die Gesetzgeber und Erzieher... alle Bestrebungen abzulehnen, die die Kinder konditionieren, Transgenderismus als normal anzunehmen, und fügte hinzu, dass Versuche, einen Zustand, der als geistige Erkrankung klassifiziert ist, zu normalisieren, einer Kindesmisshandlung gleichkommen...

Weiterlesen...
^