http://www.weltvonmorgen.org/news.php
logo

Prophetische Nachrichten

Kinder in Bedrängnis

22 Januar 2018Nachrichtenredaktion

Ein Bericht der Vereinten Nationen besagt: "Kinder, die in Kriegsgebieten gefangen sind, werden zunehmend als Kriegswaffen eingesetzt - für den Kampf rekrutiert, zu Selbstmordanschlägen gezwungen und als menschliche Schutzschilde missbraucht"

Weiterlesen...

Wassernotstand in Kapstadt!

19 Januar 2018Nachrichtenredaktion

In Kapstadt, Südafrika, einer Stadt mit fast vier Millionen Menschen, gab es in letzter Zeit Schlagzeilen über Dürrezustände und Brände. Doch kürzlich erfuhr die Welt das wahre Ausmaß der Dürre. "In Kapstadt sind die Dammpegel gefallen, und da viele Kapstädter weiterhin mehr als die streng begrenzte Wassermenge verbrauchen, kündigte Bürgermeisterin Patricia de Lille am Dienstag an, dass der Tag Null um sieben Tage auf den 22. April vorverlegt wurde

Weiterlesen...

Ozeane ersticken

15 Januar 2018Nachrichtenredaktion

Nach einer kürzlichen Studie der anerkannten Fachzeitschrift Science haben sich "die toten Zonen der Ozeane völlig ohne Sauerstoffgehalt in ihrer Größe seit 1950 vervierfacht... während sich die Bereiche mit sehr niedrigem Sauerstoffgehalt in der Nähe von Küsten verzehnfacht haben"

Weiterlesen...

Innere Probleme der EU

12 Januar 2018Nachrichtenredaktion

Nach der Parlamentsreform in Polen drohte die EU, Artikel 7 gegen dieses Land einzusetzen. "Während dies zunächst nur eine Warnung ist, könnte Artikel 7 auch zu Sanktionen und zur Aussetzung von Stimmrechten in der EU führen".

Weiterlesen...

Lösungen für eine globale Fehlernährung

08 Januar 2018Nachrichtenredaktion

Während Fettleibigkeit überall auf der Welt zunimmt, steigt auch der Hunger!  Diese beiden Zustände können Ergebnis einer Fehlernährung sein.  Anfang Dezember fand in Kapstadt, Südafrika, die 3. Internationale Konferenz für globale Nahrungsmittelsicherheit statt und versuchte, globale Nahrungsmittelknappheit besser zu verstehen.

Weiterlesen...

USA gegen den Rest der Welt!

05 Januar 2018Nachrichtenredaktion

Präsident Trump zog harte Kritik auf sich, als er ankündigte, dass die USA ihre Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem verlegen werde, in die "Hauptstadt Israels".  Die Reaktion der Welt war deutlich: "Eine Resolution des UN-Sicherheitsrats, die zur Zurücknahme der Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch Donald Trump aufrief, wurde von allen Mitgliedern des Rats unterstützt, außer von den USA, die von ihrem Vetorecht Gebrauch machten...

Weiterlesen...

Russisch-orthodoxe Führer sagen das Ende der Weltgeschichte voraus

29 Dezember 2017Nachrichtenredaktion

In kürzlichen Erklärungen "sagte der Führer der Russisch-Orthodoxen Kirche... die Welt ist nahe daran, 'in den Abgrund des Endes ihrer Geschichte' abzurutschen" (Newsweek, 21. November  2017). Er warnte seine Gemeinde weiter, dass das kommende Ende des Zeitalters - die Apokalypse - gegenwärtig "mit bloßem Auge erkennbar" sei.

Weiterlesen...

Die Kraft des Gesangs im Gottesdienst!

29 Dezember 2017Nachrichtenredaktion

Forscher der University of East Anglia haben etwas herausgefunden, das viele Gottesdienstbesucher schon wissen: In einer Gruppe zu singen ist nicht nur erfreulich, sondern verbessert auch die geistige Gesundheit (BBC, 21. Dezember 2017)! "Forscher der UEA Norwich Medical School sagten, dass in einer Studie mit 20 Mitgliedern einer Gruppe über einen Zeitraum von sechs Monaten, die miteinander sangen und Gemeinschaft hatten, denjenigen, die ernste geistige Gesundheitsprobleme hatten, geholfen wurde, dass sie besser im Alltag zurechtkamen...

Weiterlesen...

Not der Flüchtlinge

25 Dezember 2017Nachrichtenredaktion

Viele Teile der Welt werden von Flüchtlingen überflutet.  Das Bidi Bidi Flüchtlingslager in Uganda ist eines der größten der Welt, mit 285.000 Bewohnern, zumeist aus dem Südsudan (PRI, 22. September 2017). Ugandas Regierung erwartet, dass die meisten dieser Flüchtlinge langfristig oder sogar auf Dauer dort bleiben.  Das Dadaab-Flüchtlingslager in Kenia ist das zweitgrößte der Welt, mit über 230.000 Menschen

Weiterlesen...

Militärischer Vorstoß für ein Europa mehrerer Geschwindigkeiten

22 Dezember 2017Nachrichtenredaktion

Seit Jahren hat man darüber gesprochen: Ein Europa mehrerer Geschwindigkeiten, in dem Länder Initiativen beitreten oder fernbleiben, wie sie es möchten, wobei diejenigen im Zentrum schneller und machtvoller in Richtung einer vollen Integration voranschreiten, und diejenigen an der Peripherie zurückbleiben.  Nach dem Brexit hat die EU schnell gehandelt mit ihrer neuen Militärallianz, die als PESCO bekannt ist

Weiterlesen...
^